Über uns

 

Schon Vater Heinz hatte in den 1950er Jahren einiges mit Holz zu tun. Einen Namen machte er sich, weil er ständig mit einer Tischkreissäge auf der Ladepritsche zu seinen Kunden fuhr und Holz schnitt. Später kam dann der Handel und die Reparatur von Skiern hinzu - anfänglich selbstverständlich noch komplett aus Holz. Daraufhin entwickelten sich zwei Bereiche des Geschäfts. Zum einen Sport Gahler und zum anderen die Tischlerei. Der heutige Chef, Holm, hat bei seinem Vater immer mitgeholfen, viel gelernt und kann somit auch auf einen hohen Erfahrungsschatz blicken.